Mobility Training – Use it or lose it!

Was ist Mobility?

Was genau ist Mobility? Übersetzt bedeutet das Wort Mobility ins Deutsche nichts anderes als Beweglichkeit. In der Trainingslehre wird der Begriff jedoch nicht immer gleich verwendet. Teilweise wird Mobility als ein Unterpunkt der Beweglichkeit verstanden.Fakt ist, dass beide Begriffe voneinander abhängig und nicht eindeutig zu trennen sind. 

Mobility beschreibt, unter Anwendung von Muskelkraft, die kontrollierte Beweglichkeit in deinen Gelenken. Eine gute Mobilität ermöglicht es dir, dich aktiv in einem größtmöglichen und schmerzfreien Bewegungsumfang zu bewegen.

Mobility Training, Flexibilität & Co.

Eine Bewegung im menschlichen Körper besteht aus einem komplexen Zusammenspiel von:

  1. Gehirn (Kopf steuert Rumpf "Alte Weistheit aus dem Karate)

  2. Zentrales Nervensystem (Nerven)

  3. Muskeln

  4. Gelenke

  5. Bänder

  6. Sehen

  7. und Faszien

 

Statisches Dehnen wurde lange als Allheilmittel bei Schmerzen, Fehlhaltungen und Bewegungseinschränken angewandt. Die Flexibilität beschreibt dabei die Länge der Muskulatur und den passiven Bewegungsumfang in den Gelenken. Beim Dehnen wird durch Zug oder Druck der Muskel „auseinandergezogen“ . Wenn du dich nur dehnst, kümmerst du dich nur um einen kleinen Teil des System – die Muskulatur.